Avivos 3. Sieg in Folge!

Bernhard Lederer (SB Rosenheim) trifft 6x!

MSC - ASV, Spiel verschoben.

 

Avivos - TUS Obermenzing   6:3
TUS Obermenzing startete spielstark in Ihrem ersten Saisonspiel gegen eine gut aufgestelltes Avivos Team. Es war ein offener, fair geführter Schlagabtausch, welchen die Avivos mit 6:3  gewinnen konnten. Viele sehenswerte Tore auf beiden Seiten, für TUS Obermenzing Florian Zollner 2x, Börger 1x und für die Avivos Poschner 2x, Köhler 2x , Chamier 1x, Ehmig 1x. In geselliger Runde endete das Freitag Abend Spiel auf der HC Wacker Club Terrasse.

MSC – ASV
ASV musste leider absagen. Es wird versucht das Spiel nach Pfingsten nachzuholen.

SB Rosenheim – TSG Pasing 11:3
Torschützen: 6x Bernhard Lederer, 2x Matthias Schreiner, je 1x Gergely Rosza, Andi Krapf und Roger Zeißner.

Bei starken Regenfall wurde die Partie auf ¾-Feld ausgetragen. Die SBR-Senioren begannen sehr verhalten und hatten aufgrund der Platzgröße vor allem in der Abwehr ihre Abstimmungsprobleme. So konnten die Pasinger jeweils den Führungstreffer eliminieren, so dass es zur Pause 2:2 stand. Kurz nach der Pause gingen die Rosenheimer in Führung und die Stunde von Bernhard Lederer begann, der sich mit 6 Treffern in der Torschützenliste eintragen konnte. In kurzer Zeit konnte auf 5:2 erhöht werden. Pasing erzielte nochmals einen Anschlusstreffer, bevor die Rosenheimer dann mit zwei schnellen Toren zum 7: 3 den Pasinger Wiederstand endgültig brach. Mit weiteren Toren konnten die Rosenheimer letztendlich, verdient mit 11:3 gewinnen. Im Anschluss wurde im Vereinsheim noch gemeinsam zusammen gesessen und bei Brotzeit und Bier der Ausklang des Freitagabends eingeläutet.


MSC – CadI   1:3
Club an der Isar startet perfekt in die Saison mit einem 3:1 Erfolg gegen den Münchner SC. Tore für CadI: Johannes Hagedorn 2x, Horst Köber 1x.. Torschütze MSC: André Schriever. Auch die 3. Halbzeit wurde wohl von CadI 4:0 am Tresen gewonnen, wurde aber nicht von MSC bestätigt.

ASV – Avivos   1:7
ASV legte fulminant los und führte nach wenigen Minuten nach einer sehr sehenswerten Kombination mit 1:0. Nach und nach verstärkten die Avivos den Druck und konnten sich letztendlich deutlich mit 7:1 durchsetzen. Nach Schlusspfiff haben sich beide Mannschaften sehr auf das Tegernseer SPEZIAL gefreut und bei einer lauen Frühlingsnacht den Spieltag ausklingen lassen.
Torschützen Avivos: Chamier 1x, Zwingmann 1x, Ehmig 2x, Köhler 3x. ASV: Gervin Schulze


SB Rosenheim – RW/Augsburg    6:0 (2:0)
Nachdem es die Woche über sehr regnerisch und kühl war, setzte pünktlich zum Saisonbeginn wieder der Sonnenschein ein. Damit waren die Spielbedingungen, wenn auch noch sehr kühle Temperaturbedingungen, optimal vorhanden.

Beide Teams waren vollzählig angetreten und mit jeweils 3 bzw. 4 Wechselspieler am Platz vertreten. Mit Spielanpfiff entwickelte sich erst einmal ein munteres Mittelfeldgeplänkel in der beide Teams versuchten sich Spielvorteile zu verschaffen. RW/Augsburg hatte in der Anfangsphase durchaus die eine oder andere Tormöglichkeit, scheiterte jedoch meist an der gut postierten Rosenheimer Abwehr oder am Torwart Zeiler. Mitte der ersten Halbzeit erfolgte seitens der Rosenheimer ein wuchtiger Abschlag der das Mittelfeld schnell überbrückte und so in den Rückraum der Münchner den Konter einläutete. Geschickt konnte im Schusskreis ein 9-Meter herausgespielt werden, den Jari Kral glücklich verwandelte. Auch in der Folge hatten beide Teams weiter gute Chancen. RW/ Augsburg verschoss einen 9-Meter und Maarten De Voer konnte geschickt 4 Minuten vor dem Halbzeitpfiff aus kurzer Distanz und spitzen Winkel zum Tor, den RW-Torwart überlisten.

Nach der Halbzeit erhöhten die Rosenheimer den Druck auf das Münchner Tor. Die Torchancen nahmen zu und in einer Drangperiode konnte Stefan Weiß mit einem schönen Treffer auf 3:0 erhöhen. Durch zwei weitere herausgespielte Strafstöße sowie durch ein weiteren herausgespielten Konter stand es letztendlich doch verdient 6:0 für den SBR-Gastgeber.

Wichtiger als das Spiel war natürlich der anschließende gemütliche Einkehr, bei der wie gewohnt unsere Gastmannschaft zum Essen und Trinken bei unseren Griechen eingeladen wurden. Schnell war das Spiel vergessen und mit gemütlicher Unterhaltung bis in die späten Stunden der Abend zum Ausklang gebracht.

Torschützen 3x Maarten De Voer; 2 Stefan Weiß, 1 Jari Kral


Avivos - MSC    3:2
Ein spannender Schlagabtausch beider Mannschaften, mit dem etwas glücklicheren Ende für die Avivos, die lange Zeit 1:2 in Rückstand lagen.
Torschützen Avivos: Ehmig, Deecke, Funtan. MSC: Michi Nahr, Christian Ronning